Kreative Köpfe

Junge Forscher im Portrait

Junge Forscher im Portrait: Tech104 Download 20b4cb31

Die meisten der jungen Forscher sind typische Wiederholungstäter. Zunächst lautet das Motto „Dabei sein ist alles!“, dann erwacht nach den ersten Schritten auf dem Forscherparkett im attraktiven Wettbewerb mit Gleichgesinnten häufig der persönliche Ehrgeiz.  Begünstigt durch die Unterstützung von Eltern, Lehrern und Förderern wachsen in diesem kreativen Umfeld Jahr für Jahr Leuchttürme, die schon im jungen Alter Vorbildliches leisten.

Forschungspraktikum beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Forschungspraktikum beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR): Jungs 421c64fd

Im Rahmen unseres Forschungspraktikums beim DLR bzw. bei der MORABA (Mobile Raketenbasis), das wir beim Jugend Forscht Landeswettbewerb Bayern 2013 gewonnen haben, besuchten wir das DLR in Oberpfaffenhofen und ver-brachten eine Woche auf Esrange (European Space and Sounding Rocket Range), einem Ballon- und Raketenstartplatz bei Kiruna in Nordschweden, wo wir zwei Forschungsballonstarts miterleben konnten. lesen

Ehrung der Gewinner des Jugend forscht Schulpreises 2012

Die 79 Gewinnerschulen des Jugend forscht Schulpreises 2012 werden morgen in Anwesenheit von Ludwig Hecke, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, in Köln ausgezeichnet. lesen

Jugend forscht Preisträger auf der Achema 2012 in Frankfurt

Drei Preisträger von Jugend forscht zeigen ab kommenden Montag ihre innovativen Forschungsarbeiten auf der ACHEMA. Der weltgrößte Ausstellungskongress für Chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie findet vom 18. bis 22. Juni 2012 in Frankfurt am Main statt. lesen

Preisträger des Jugend forscht Finales 2012 zu Gast in Brüssel

Zum fünften Mal präsentieren Preisträgerinnen und Preisträger von Jugend forscht ihre herausragenden Wettbewerbsarbeiten in Brüssel. lesen

Auftakt zur 48. Runde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb

Unter dem Motto „Deine Idee lässt Dich nicht mehr los?“ startet Jugend forscht in die neue Runde. Ab sofort können sich Jugendliche mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, auch in der 48. Wettbewerbsrunde zu forschen und zu experimentieren. lesen